Kapitel 5: VERBINDUNGSMENSCHEN – DIE HERZSCHLÄGE VON CORESZON

Ein Praktikums-Tagebuch von Mina Barak, Psychologiestudentin an der Universität Lübeck


Während wir an diesem Tag in unserer Team-Sitzung produktiv arbeiteten, gemeinsam lachten und Anekdoten austauschten, tauchte eine Frage auf, die mich nachhaltig beschäftigen sollte. Diese Frage sollte bald an die Teilnehmer unserer Workshops weitergegeben werden. Die Frage lautet: “Was genau meinen wir, wenn wir von Verbindungsmenschen sprechen?”

Ihr habt sicher schon bemerkt, wie oft bei Coreszon der Begriff “Verbindungsmensch” auftaucht, als wäre es selbstverständlich, was damit gemeint ist. Jeder hat seine eigene Vorstellung von einem “Verbindungsmenschen”. Doch bei näherer Betrachtung wird klar, dass es gar nicht so einfach ist, diesen Begriff in klaren Worten zu definieren. Dennoch möchte ich einen Versuch unternehmen. Also, was verstehen wir unter einem “Verbindungsmenschen”? Ein Verbindungsmensch ist jemand, der Menschen
zusammenführt und verbindet. Es sind die Menschen, bei denen man sich wohl fühlt, die einem das Gefühl geben, dass alles möglich sei. Sie zeichnen sich nicht nur durch oberflächliche Höflichkeiten aus, sondern gehen die Extra-Meile, um Hindernisse zu überwinden. Sie versuchen das scheinbar Unmögliche und glauben an die Kraft von Freundlichkeit, Wärme und Empathie in jeder Situation. Die Fürsorge, die Verbindungsmenschen leben, bringt Menschen in einer Zeit zusammen, in der viele sich lieber in ihre eigenen Räume zurückziehen, in einer Welt, die oft von Isolation und Distanz geprägt ist. Sie bringen die besten Eigenschaften in uns zum Vorschein und ermutigen uns, wenn Sorgen überhandnehmen.

Ein Verbindungsmensch verändert nicht die ganze Welt. Das ist offensichtlich. Aber wenn wir genauer hinsehen, erkennen wir den Einfluss eines Verbindungsmenschen auf unsere unmittelbare Umgebung. Veränderungen können ausgelöst werden, wie die Veränderungen, die Coreszon bewirkt. Für mich ist Coreszon eine Gemeinschaft von überzeugten Verbindungsmenschen. Als Teil dieser Gemeinschaft durfte ich tagtäglich erleben, was es bedeutet, ein Verbindungsmensch zu sein.

Für diese anhaltende Lernerfahrung bin ich dankbar!

CORESZON Workshop 9. und 16. März

Stärken stärken

Wir laden ein:
Mittwoch, 11. Oktober 18:30, Zoom

Mit Fremden Reden

Eine kurze Aktion zur Woche der Mentalen Gesundheit

WIR LADEN EIN:
Dienstag, 26. September 18:30

ZUSAMMEN FÜR DIE ZUKUNFT

Ein Vortrag, der zum Handeln anstiftet!