Kapitel 4: FÜR DIE GESUNDHEITSFÖRDERUNG SIND WIR ALLE VERANTWORTLICH

Ein Praktikums-Tagebuch von Mina Barak, Psychologiestudentin an der Universität Lübeck


Verantwortung
– Ein Wort, das oft schwer auf den Schultern lastet. Als junge Erwachsene habe ich gelernt, dass nicht jeder sie bereitwillig übernimmt. Manchmal ist es verlockend, wegzuschauen und sich nicht um die Konsequenzen zu kümmern.

Für diejenigen von euch, die sich für Psychologie interessieren, möchte ich hierfür den Zuschauereffekt erklären. Dieses Phänomen besagt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass jemand in einer Notsituation Hilfe leistet, sinkt, wenn mehrere Zeugen anwesend sind. Das liegt daran, dass sich die individuell wahrgenommene Verantwortung aufgrund der Anwesenheit anderer potenzieller Helfer verringert.

Aber es gibt Ausnahmen, und eines dieser Ausnahmen ist das Coreszon-Team. Bei einer Veranstaltung für die Mitmenschen eines Stadtteils, die nicht wie erwartet lief und an der auch viele andere etablierte Gesundheitsförderer teilnahmen – hat man sich nicht gescheut, das Gespräch mit den Veranstaltern zu suchen.

Das Ziel dieses Gesprächs war es, gemeinsam zu analysieren, wie sie in Zukunft ihre Erwartungen besser umsetzen können. Während das Team die Herausforderungen der Veranstaltung besprach, hörte ich einen Satz, der mich beeindruckte: “Für die Gesundheitsförderung sind wir alle verantwortlich.” Es war, als würde gesagt werden: Der Erfolg jeder Maßnahme zur Gesundheitsförderung ist auch ein Erfolg für Coreszon.
Habt ihr euch darüber gewundert? Mich hat diese Einstellung nicht überrascht. Bei Coreszon geht es
nicht um Machtspiele, Monopolisierung oder das Streben nach Anerkennung. Hier geht es um Gesundheitsförderung, und zwar für jeden Einzelnen und für die gesamte Gemeinschaft.

Es ist erfrischend zu sehen, wie eine Gruppe von engagierten Menschen Verantwortung übernimmt und sich für das Wohl anderer einsetzt. In einer Welt, in der es oft einfacher ist, wegzusehen, erinnert uns Coreszon daran, dass wir alle einen Beitrag zur Gesundheit unserer Gemeinschaft leisten können und sollten. Lasst uns gemeinsam Verantwortung übernehmen und das Wohl unserer Mitmenschen fördern.

Wöchentlicher CORESZON Workshop
ab 11. September - immer Mittwoch ab 18 Uhr

Stärken stärken

Wir laden ein:
Mittwoch, 11. Oktober 18:30, Zoom

Mit Fremden Reden

Eine kurze Aktion zur Woche der Mentalen Gesundheit

WIR LADEN EIN:
Dienstag, 26. September 18:30

ZUSAMMEN FÜR DIE ZUKUNFT

Ein Vortrag, der zum Handeln anstiftet!